FAQ

Fragen und Antworten zu energiedata 4.0 – unsere FAQs

energiedata hat sich auf modernste LED Leuchten spezialisiert, die mit intelligenten Zusatzfunktionen wie WLAN und Lichtsteuerung ausgestattet sind.

Unser Angebot richtet sich in der Regel an die Eigentümer und Betreiber der Straßenbeleuchtungsanlagen (meist Städte und Gemeinden oder Stadtwerke). Grundsätzlich kann aber jeder unsere Leuchten und Module erwerben, wir freuen uns über Ihre Anfrage.

Es gibt unterschiedliche Geschäftsmodelle, die mit dem lokalen Provider ausgearbeitet werden, z.B. als freies WLAN (Einnahmen ggf. über Landingpage mit Werbeeinnahmen), zeitlich begrenzt kostenfreies WLAN, danach kostenpflichtig. Gern unterstützen wir Sie bei der Auswahl eines geeigneten Betreibermodells.

Die Störerhaftung liegt generell beim Provider.

Die Sicherstellung des Datenschutzes liegt generell beim Provider.

Unser WLAN Mesh-Netz kann durch die Ausstattung weiterer Leuchten mit unseren Modulen beliebig je nach individuellem Bedarf erweitert werden.

Die Leuchten von energiedata sind modular aufgebaut und verfügen über variable Funktionen, wie z.B. WLAN Hotspot, WLAN Versorgung von Gebäuden, WLAN Mesh-Netz, Smart Metering, Leuchtensteuerung etc. Unter „Produkte“ finden Sie nähere Einzelheiten. Gern können Sie uns auch direkt ansprechen.

Dem Auftraggeber, in der Regel der Stadt/Gemeinde.

Betreiber sind die Stadt/Gemeinde, Stadtwerke o.ä.

Es fallen Stromkosten sowie Kosten für einen Wartungsvertrag an, bitte sprechen Sie uns für ein individuelles Angebot / eine Kostenkalkulation an.

Der beste Zeitpunkt zur Integration unseres Kommunikationsmoduls ist, wenn veraltete Leuchten auf LED umgerüstet werden, denn unser Modul ist direkt in die Leuchte integriert. Aber auch für Straßenleuchten, die bereits auf LED umgerüstet wurden, haben wir eine passende Adapterlösung entwickelt.

Die Kommunikationsmodule werden durch energiedata 4.0 installiert und angeschlossen. Kabelverlegungen werden nur zur Herstellung eines Breitbandanschlusses der Laterne erforderlich, der zur Einspeisung des WLAN-Netzes benötigt wird. Es müssen aber nicht alle Laternen angeschlossen werden. Abhängig von den lokalen Gegebenheiten wird ca. jede 5. Leuchten mit einem Einspeisepunkt versehen.

Die Leuchten sind mit einer Steuerung ausgestattet, die sowohl die Schaltung über Zeitgleichung als auch über einen Dämmerungssensor möglich macht.

Smart Meter sind intelligente, vernetzte Zähler für Wasser, Gas oder Strom. Mit dem Modul von energiedata 4.0 wird die Ablesung vor Ort überflüssig, da die Daten automatisch ausgelesen und an den Energieversorger übermittelt werden können.

Unter „Referenzen“ haben wir unseren aktuellen Projekte für Sie zusammen gefasst.

Erfahren Sie mehr

Kontakt
ateneAWFAQ